Sonja Duncan - Über mich und wie ich zu meiner Berufung fand



Geboren wurde ich 1976 in Vechta in Niedersachsen als Älteste von vier Geschwistern.
Ich lebe mit meinem britischen Ehemann und unseren 2 gemeinsamen Töchtern ( beide im Grundschulalter) in Colchester, England.  ( Nachtrag 07.11.2019  = Umzug nach Sande bei Paderborn )
Schon immer interessierte ich mich sehr für die Psychologie des Menschen, für unsere zwischenmenschlichen Beziehungen sowie für Sinn- & Herkunftsfragen unserer menschlichen Existenz.
Mit Beginn der Volljährigkeit ließ ich mich dann aber zunächst zur examinierten Krankenschwester ausbilden. Ein Beruf, der mir sehr entspricht, aber leider immer weniger Zeit für zwischenmenschliche Gespräche mit den Patienten lässt.
Vor einigen Jahren machte ich die einschneidende Erfahrung, mich in einem narzisstischen Missbrauchsverhältnis wiederzufinden.Um das Erlebte zu begreifen und zu verarbeiten, widmete ich mich viele Jahre der Lektüre und dem Selbststudium dieser Thematik. Ich lernte, meine eigenen Anteile darin zu erkennen und zu bearbeiten . Maligne Narzissten triggern immer genau die Schwachstellen, die es in der eigenen Persönlichkeit noch zu lösen und zu entfalten gilt. Und genau das tat ich dann auch und fühle mich heute wie eine bessere Version von mir selbst - mit gestärktem Selbstwertgefühl. Ich nutzte dafür das NARP - Programm der australischen Expertin für narzisstischen Missbrauch - Melanie Tonia Evans, welches unter anderem ebenfalls regressive Hypnose beinhaltet. Die Beratung zum narzisstischen Missbrauch ist auch ein Teil meines Angebots und kann individuell genutzt werden. Schreiben Sie mich dazu gerne an.
Während meiner ersten eigenen Rückführung als Klientin zeigte sich mir, dass alle Begegnungen mit anderen Menschen von uns selbst zum Lernzweck auf Seelenebene vorab verabredet und geplant werden. Wir sind auf Seelenebene alle liebevoll miteinander verbunden und dienen uns gegenseitig in den Inkarnationen in immer wechselnden Rollen als Übungspartner. Ziel ist, Erfahrungen zu machen und zu reifen - vom Egoismus zum Altruismus.
Aktuell habe ich gerade die Prüfungsvorbereitung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie abgeschlossen und die Prüfung steht mit einem Wohnortwechsel zurück nach Deutschland an. In der Tätigkeit der spirituellen Hypnose habe ich meine Berufung gefunden und möchte nun anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentfaltung und Blockadenlösung zur Seite stehen. Ich bin zertifizierte Rückführungsleiterin über das Institut  www.timeforyoursoul.com .
Die Welt braucht mehr glückliche Menschen.